Rückenschmerzen einfach weg atmen

Rückenschmerzen einfach weg atmen

Kann ich Rückenschmerzen einfach weg atmen? Ist das wirklich möglich?

Dazu muss ich ein wenig ausholen und dich an die Wichtigkeit einer guten, kräftigen Bauchmuskulatur für einen gesunden Rücken erinnern.

Rückenschmerzen vermeiden durch Training der Bauchmuskulatur

Gute und starke Bauchmuskeln sind eine gute Hilfe bei Rückenschmerzen. Leider sind Übungen für die Bauchmuskeln langweilig und anstrengend. Wenn sie nicht richtig ausgeführt werden, können rasch Probleme oder Schädigungen an der Wirbelsäule auftreten.

Aus diesem Grund bin ich immer auf der Suche nach Übungen, die einfach sind und vor allem rasch helfen. Jetzt habe ich wieder so eine Übung gefunden.

Ja es gibt sie, eine einfachere, sicherere Übung zur Kräftigung der Bauchmuskeln mit dem einfachen Namen: Bauch einziehen.

Rückenschmerzen einfach weg atmen

Bauch einziehen ist in Wirklichkeit eine Atemübung. Da der Bauch stark nach innen gezogen wird, werden die Bauchmuskeln aktiviert und gestärkt. Genau genommen wirkt diese Übung auf die tieferliegenden, quer verlaufenden Bauchmuskeln. (Musculus Transversus abdominis – hier ein Link zu Wikipedia.).

Wenn diese Übung richtig gemacht wird, wird dadurch die Körpermitte trainiert und die Wirbelsäule stabilisiert. Das wiederum kann Schmerzen im unteren Rücken vermindern und die Körperhaltung verbessern.

Bauch einziehen ist in Wirklichkeit keine neue Übung. Weil sich diese Übung auf die Atmung konzentriert, ist sie ein fixer Bestandteil bei Yoga und Pilates Übungen. Du kannst aber diese Übung jederzeit außerhalb des Fitnessstudios machen.

Jetzt gleich ausprobieren und Rückenschmerzen einfach weg atmen.

  1. Gleich nach dem Aufwachen (idealerweise mit leerem Magen, wenn du noch im Bett bist) rollst du dich auf den Rücken. Du beugst die Beine und stellst die Füße auf die Matratze.
  2. Jetzt lange ausatmen. Dabei den Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule einziehen. Je mehr du den Bauch einziehst, umso intensiver ist die Übung und umso besser ist die Wirkung.
  3. Halte diese Position für 15 Sekunden. Also den Bauch für 15 Sekunden so fest wie möglich eingezogen halten. (Du kannst zwischendurch leichte Atemzüge machen, ohne dabei die Bauchspannung zu lösen)
  4. Im Laufe der Zeit kannst du dich auf 60 Sekunden steigern. Um diese 60 Sekunden mit fest eingezogenem Bauch zu überstehen, machst du zwischendurch immer wieder ganz kleine Atemzüge.
  5. Wiederhole diesen Prozess drei bis fünfmal.

Wenn du den Ablauf dieser Übung beherrschst, kannst du die Intensität erhöhen. Dafür kannst du unterschiedliche Variationen versuchen: auf Hände und Knie gestürzt, am Stuhl sitzend (ohne Arm-und Rückenlehne), oder auf einem Sitzball.

Sobald du diese Übung gemeistert hast, kannst du den tagsüber in vielen Situationen einziehen, während du sitzt oder stehst. Somit trainierst du die Bauchmuskeln und wirst deine Rückenschmerzen einfach weg atmen.

Wenn du diese Übungen regelmäßig machst, wirst du schon bald den Erfolg und den Effekt sehen. Und vor allem werden auch Rückenschmerzen weniger häufig vorkommen. Warum? Eine starke Körpermitte und starke Bauchmuskeln sind das wichtigste für eine aufrechte Körperhaltung und für einen gesunden Rücken.

Viel Spaß
ANDY

PS: die sinnvollste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen, ist immer noch Bewegung. Hier klicken für mehr.

Hier klicken für mehr

 

About The Author

Andy Fumolo

Meine Lebensaufgabe ist es, Menschen zu motivieren. Ein gesunder Lebensstil ist für uns alle wichtig, denn Gesundheit ist das größte Geschenk. Mein Motto und Ziel: "Ich möchte mir mit 80 noch selbst meine Schuhe anziehen können!"