Rücken fit im Urlaub

Ruecken fit Urlaub

Wie kann ich Rücken fit im Urlaub bleiben? Das ist eine Frage die ich mir jedes Jahr stelle. Erfahrungsgemäß bin ich im Urlaub faul und vergesse ganz gerne darauf meine Übungen zu machen.

Oft ist am Urlaubsort auch keine Internetverbindung vorhanden und ich kann nicht über mein Handy auf das 100 Tage Rücken Programm zugreifen.

Darum habe ich für mich einen Weg gefunden, der es mir einfach macht, den urlaub zu genießen und trotzdem täglich die wichtigsten Übungen zu machen. Ohne dafür viel der kostbaren Urlaubszeit zu verbrauchen.

Das Ergebnis habe ich unten in einem kurzen Video zusammengefasst.

Wie mache ich es, Rücken fit im Urlaub zu bleiben?

Für mich ist das ein ganz einfacher Prozess, denn du genau so übernehmen kannst.

Teil meiner Urlaubsvorbereitung ist es, mir einige Übungen aus dem 100 Tage für den Rücken auszuwählen. Normalerweise wähle ich Übungen die ich zur Zeit besonders gerne mache und die mir bei einer Schwachstelle helfen. Zum Beispiel war ich vor meinem Urlaub immer wieder im Nacken verspannt. Darum habe ich in diesem Urlaub einige Übungen für den Nacken und den oberen Rücken verwendet.

Diese Übungen schreibe ich  mir auf ein Blatt Papier oder in mein Notizbuch, das ich ohnehin immer bei mir habe. Oft verwende ich Skizzen der Übungen, weil mir diese ausreichen um mich an die Übung zu erinnern.

Und schon habe im mein persönliches Übungsprogramm um Rücken fit im Urlaub zu bleiben. Das ganz dauert nur wenige Minuten und helfen mit im Urlaub meine Übungen zu machen, wenn ich keinen Internetzugang habe.

Mein Programm

Hier sind die Übungen aus meinem persönlichen Rücken fit im Urlaub Programm.

Rückenfit im Urlaub von Andy Fumolo auf Vimeo.

Die Übungen für Rücken fit im Urlaub

Rückenübungen - Rücken fit im Urlaub

Bild klicken um als PDF herunterzuladen

Den Oberkörper Drehen
Die Hände sind hinter dem Kopf. Nun den Oberkörper aufrichten und locker von einer Seite zur anderen drehen.
10x zu jeder Seite

Drehen & Strecken
Du stehst aufrecht und drehst den Oberkörper von einer Seite zu andren. Dabei streckst du gleichzeitig den jeweils äußeren Arm über die Brust quer über den Körper nach vorne. Versuche dich am weitesten Punkt maximal zu strecken. (Im Video kannst du sehen, dass diese Bewegung ganz einfach ist und nur hier in der Beschreibung komliziert klingt)
10x zu jeder Seite

Zur Seite strecken
Die Beine etwas öffnen und den Po fest anspannen. Nun einen Arm über den Kopf weit nach oben strecken und den Oberkörper leicht zur Seite neigen. Die höchste Position kurz halten, entspannen und zur anderen Seite wiederholen.
10x zu jeder Seite

Kopf drehen
Du stehst aufrecht und streckst die Wirbelsäule und den Nacken. Mit anderen Worte, mache dich einfach groß. Nun den Kopf entspannt zur linken Schulter und anschließend zur rechten Schulter drehen.
10x zu jeder Seite.

Das Knie nach oben drücken
Aufrecht stehen, ein Bein hochheben und das Knie beugen. Der Oberschenkel ist sozusagen parallel zum Boden.
Achte auf das Gleichgewicht. Wenn es dir schwer fällt die Balance zu halten, bitte an einem Stuhl festhalten.
Die Hände auf das Knie legen und nun fest mit dem Knie gegen die Hand drücken. Dabei bis 5 zählen.
5x mit jeden Bein.

Ich wünsche Dir viel Spaß und vor allem einen schönen Sommer

ANDY

 

About The Author

Andy Fumolo

Meine Lebensaufgabe ist es, Menschen zu motivieren. Ein gesunder Lebensstil ist für uns alle wichtig, denn Gesundheit ist das größte Geschenk. Mein Motto und Ziel: "Ich möchte mir mit 80 noch selbst meine Schuhe anziehen können!"